Ê Zum Ausdrucken – hier klicken Ê

 

Allgemeinmedizin    Naturheilverfahren

 

 

 

 

Informationen zum Praxisprofil

 

Naturheilverfahren

 

In der allgemeinmedizinischen Sprechstunde gibt es viele Möglichkeiten, die Gesundheit durch Naturheilverfahren zu stärken und Leiden zu lindern:

 

·                     Anregung der eigenen Ordnungs- und Heilkräfte

·                     durch medizinische Anwendung nebenwirkungsarmer oder -freier natürlicher Mittel.

 

Moderne wissenschaftliche Erkenntnisse zeigen, daß mit Hilfe der verschiedenen Naturheilverfahren die Eigenregulation angeregt wird. Folgerichtig spricht man auch von einer Regulationsmedizin.

 

Seit Pfarrer Kneipp (1821) haben sich die klassischen Naturheilverfahren bewährt:

 

·                      Ernährungstherapie (Diät, Fasten, …)

·                     Phytotherapie (Behandlung mit Pflanzen/-bestandteilen)

·                     Hydrotherapie (z.B. Wickel, Güsse, Waschungen, Bäder, Inhalationen)

·                     Ordnungstherapie (Entspannung)

·                     Bewegungstherapie

 

Die Akupunktur entwickelte sich aus der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM). Vor der Behandlung wird eine individuelle Chinesische Syndromdiagnose mit einem entsprechenden Therapiekonzept erstellt. Die gründliche Untersuchung schließt eine Puls-, Zungen- u. Meridiandiagnostik ein. Die Behandlung erfolgt mit kleinen, aber sehr gezielten Reizen auf das körperliche Gewebe. Wir verwenden sterile ultradünne Einmalnadeln aus Stahl und alternativ das LASER-Gerät.

Eine Besonderheit der TCM ist die Moxibustion: durch glimmendes Beifußkraut erfolgt eine gezielte Wärme- u. Energiezufuhr.

 

Die Neuraltherapie nach Huneke setzt einen Gewebereiz, wie er in der Akupunktur bekannt ist. Durch die Injektionen von kleinen Mengen Procain (ein Medikament aus der örtlichen Betäubung) wird die selbst-regulierende Wirkung auf das Vegetativum wesentlich verstärkt, insbesondere bei Störfeldern und Regulations-Blockaden. So läßt sich häufig rasch Erleichterung bei akuten und chronischen Beschwerden oder Schmerzen erzielen.

 

Die Homöopathie ist eine Arzneitherapie, die der Arzt Samuel Hahnemann (1755-1843) entwickelt hat. Die Arzneimittelwahl erfolgt gezielt mit Hilfe der Ähnlichkeitsregel, d.h. die Wahl des Mittels richtet sich nach den individuellen Krankheitszeichen und den Persönlichkeitsmerkmalen des Patienten. Am gebräuchlichsten sind die Streukügelchen (Globuli), denen die potenzierte Arznei anhaftet.

 

Die Anthroposophische Medizin ist ein ganzheitlicher Therapieansatz und basiert auf der Menschenkunde Rudolf Steiners. In der Behandlung werden, individuell abgestimmt, hömöopathische Medikamente, Heileurythmie, Rhythmische Massage und künstlerische Therapien (z.B. Malen, Musik, Plastizieren, Sprachgestaltung) eingesetzt.

 

Weitere Praxisleistungen:

·               Hausärztliche Versorgung

·                   Medizinische Gesundheitsuntersuchung

·              Labordiagnostik und EKG

·              Hautkrebs-Vorsorgeuntersuchung

·              Biologische Schmerztherapie

·              Elektrotherapie (TENS)

·              Eigenblutbehandlung

·              Fasten- u. Ernährungsberatung

·              Mikrobiologische Therapie

·              Raucherentwöhnung

·                Psychosomatische Betreuung

·              Reisemedizin / Impfungen

·              Jugendschutz-Untersuchung

·              Vorsorgeuntersuchungen

·              ganzheitliche Gesundheitsberatung

·              Anti-Aging-Medizin

·              Gesundheitsvorträge

 

Die behandelnde Ärztin informiert Sie über die Möglichkeiten des ärztlichen Vorgehens und entscheidet mit Ihnen gemeinsam, welche Verfahren für Sie die geeigneten sind. Bringen Sie bitte zur Behandlung Ihre Befundunterlagen, Röntgenbilder und eigene Notizen, z.B. Schmerztagebuch, mit.

 

Mehrere Naturheilverfahren, wie z.B. die Akupunktur bei Rücken- oder  Knieschmerzen, werden von der gesetzlichen Krankenversicherung übernommen. Die Homöopathie und die Anthroposophische Medizin übernehmen Krankenkassen im Rahmen der Integrierten Versorgung. Zudem sind individuelle Gesundheitsleistungen (IGEL) möglich. Wir erläutern Ihnen gerne die Möglichkeiten.

 

 

 

 

Frau Dr. med. Roswitha Seidenzahl-Dittmann – Fachärztin – alle Kassen

Stockflethweg 11a  22417 Hamburg – Langenhorn   -   Tel.  527 74 17  -  Fax  527 74 77

 

 

 

 

 

Link zum Impressum / Datenschutz / Ausdrückliche Erklärung zur Web-Adresse 

Ausdrückliche Erklärung zur Web-Adresse: www.naturheilverfahren-langenhorn.de. Die Web-Adresse steht in keinerlei Weise für eine Behauptung der medizinischen Exklusivität oder der regionalen Alleinstellung. Ausdrücklich wird betont, daß sowohl die Naturheilverfahren als Gattungsbezeichnung von Heilverfahren, als auch der regionale Bezug Langenhorn nicht zu der unzutreffenden Annahme berechtigen, daß die so bezeichnete Web-Adresse ein alleiniges Angebot darstelle. Sollten Sie diese Homepage nicht gezielt aufgerufen haben, nutzen Sie bitte eine Internet-Suchmaschine, indem Sie die Suchbegriffe Naturheilverfahren und Langenhorn dort eingeben. Bei der Verwendung dieser Begriffe in einer Internet-Suchmaschine wird das breite Angebot zu diesen Stichworten auf einfache Weise zugänglich (siehe auch Entscheidung des Bundesgerichtshofes BGH BGHZ 148, 1 = NJW 2001, 3262).

 

 

Zur Startseite        ... öffnet den Home-Bereich dieser Website               .